10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomechanik (DGfB)

29.–31. März 2017 • Hannover

10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomechanik (DGfB)

29.–31. März 2017 • Hannover

Grußwort der Tagungsleitung

Grußwort

PD Dr.-Ing. Christof Hurschler

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich sehr vom 29.–31. März 2017 mit und an der Medizinischen Hochschule Hannover Gastgeber der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomechanik sein zu dürfen.

Ein erklärtes Ziel der DGfB ist es, mittels dieser Jahrestagung die aktuellen Entwicklungen in der Biomechanik in ihrer zentralen Bedeutung für die gesamte Biologie, Medizin, Tiermedizin und den Sport abzubilden. Dies werden wir versuchen mit einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm zu erreichen, zu dem Sie die Schwerpunkte bereits diesem Flyer entnehmen können.

Des Weiteren sind eine Öffnung zu mehr Internationalität und die globale Vertiefung von Kooperationen mit Forschungsgruppen und Instituten von Seiten der Gesellschaft angedacht. Dazu wird es noch in diesem Jahr einen Relaunch der Gesellschafts-Homepage geben und wir bieten erstmalig die Informationen zur Jahrestagung zweisprachig unter www.biomechanik-kongress.de an. Unsere Aktivitäten können und sollten sich auch auf internationalem Parkett sehen lassen.
In diesem Sinne konnte ich zwei sehr interessante Gastredner für unsere Veranstaltung gewinnen. Zum einen Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin von der Leibniz Universität Hannover, Experte im Bereich der Mensch-Roboter-Interaktion und ausgezeichnet mit dem Alfried-Krupp-Förderpreis 2015 für junge Hochschullehrer. Und zum anderen Univ.-Prof. Dr. Gert-Peter Brüggemann von der Deutschen Sporthochschule Köln, ein ausgewiesener und bekannter Experte in der angewandten und muskuloskelettalen Biomechanik.

Hiermit lade ich Sie bereits jetzt sehr herzlich ein, die Jahrestagung in Hannover zu nutzen, um aktuelle Studien vorzustellen – die Abstract-Einreichung ist bis zum 2. November 2016 möglich, um spannende Vorträge und Workshops zu besuchen und sich auszutauschen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr
PD Dr.-Ing. Christof Hurschler
Medizinische Hochschule Hannover